Singvögel auf unserer Streuobstwiese

 

Wir bieten Singvögeln auf unserer Streuobstwiese eine Heimat. Leider ist diese Form des Obstanbaus sehr selten geworden. Daher ist es für Roland Feller ein persönliches Anliegen, diese Form der Ökologie auf seinen Wiesen zu erhalten.

In Kooperation mit Peter Thoma, dem Vorstand von NABU, wurden innerhalb eines eigens dafür ins Leben gerufenen Jugendprojekts Nistkästen auf dem gesamten Gelände installiert. In diesen haben Singvögel einen Platz, um dort ihre Eier zu legen und sich um ihre Jungvögel zu kümmern.

Unter den Dächern von Häusern und Ställen wurden eigens für Schwalben Nester installiert, um dort von April bis Oktober zu brüten. Auch Räubvögel und Turmfalken sind willkommene Gäste im Dach des Whiskylagers. In den letzten vier Jahren erblickten dort jedes Jahr kleine Falken das Licht der Welt.

Diese Herzensangelegenheit von Roland Feller sorgt dafür, dass auch in Zukunft eine bunte Vielfalt an Singvögeln und andere Vogelarten bei uns beheimatet sind.